Evangelische lutherische Kirchengemeinde Allendorf (Eder)

Herzlich Willkommen!

Kirchenchor

Gegründet wurde er 1946 zu einer Zeit, als die Alliierten ein Versammlungsverbot ausgesprochen hatten, von dem lediglich kirchliche Kreise ausgenommen waren.

Um überhaupt eine Möglichkeit zu haben, sich zum Singen zu treffen, nahmen zunächst zahlreiche Sänger des lange zuvor gegründeten MGV Liederkranz an den Chorproben im ehemaligen Schwesternhaus/Kindergarten in der Niedernfeldstraße teil.

Nach Aufhebung des Versammlungsverbotes kehrten viele Sänger wieder in ihren ursprünglichen Verein zurück- aber der evangelische Kirchenchor war gegründet und viele der Gründungsmitglieder blieben dem Chor über Jahrzehnte aktiv und treu verbunden.

Zahlreiche Chorleiter von Diakon Mannweiler (Leitung 1946) über Orgelbaumeister Wolfgang Böttner (1947 - 1949), Herrn Kühmichel (1949- 1958), Pfarrer Dorn (1958 - 1961), erneut Wolfgang Böttner für fast vier Jahrzehnte (in der letzten Phase seines Wirkens wegen Krankheit von Ellen Schwarz vertreten), Anneliese Rührup (1999- 2005) bis hin zu Tatjana Beyer (ab 2005) prägten den Chor und gaben ihm immer wieder neue Impulse.

Wichtige Ereignisse in der Kirchengemeinde wie etwa die Grundsteinlegung zur neuen Kirche im Jahr 1963 umrahmte/umrahmt der Chor ebenso wie sonntägliche Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten, Jubiläen, Advents- und Osterandachten, Festgottesdienste am Heiligen Abend oder zu Weihnachten, ökumenische Gottesdienste, Gemeindefeste etc.

Anspruchsvolle Konzerte mit Instrumentalisten und befreundeten Chören gehören seit jeher zum Repertoire des Chores.So war die gemeinsam mit Instrumentalisten aus Euskirchen/Rheinland aufgeführte Kantate "Jesu meine Freude" von Dietrich Buxtehude einer der Höhepunkte in der Chorgeschichte.

Mit der derzeitigen Chorleiterin (Tatjana Beyer) bekommt diese Tradition, gemeinsam mit Instrumentalisten zu musizieren, erneut einen hohen Stellenwert. Sie ist in Personalunion sowohl Dirigentin des evangelischen Kirchenchores als auch die Leiterin des Schulorchesters der Modell- und Gesamtschule Obersberg in Bad Hersfeld. So traten anlässlich des " Ökumenischen Konzertabends"
am 8. November 2014 beide Gruppierungen mit einem anspruchsvollen Programm auf. Johann Sebastian Bachs Kantate "Freut euch alle" und ein Auszug aus einem modernen biblischen Musical "Wenn du glaubst" (Prince
of Egypt) wurden gemeinsam von Chor und Orchester aufgeführt. Dieser Erfolg lässt auf weitere gemeinsame Konzerte dieser Art hoffen.

Neben der am Kirchenjahr orientierten Chorarbeit darf natürlich das weitere Gemeinschaftserlebnis nicht zu kurz kommen.So wurden und werden Tagesfahrten zu verschiedenen Zielorten (Darmstadt, Bad Hersfeld/Konzert in der Stiftsruine, Biedenkopf etc.) vom Vorstand des Chores angeboten, die die Chormitglieder gerne annehmen.

 




Unser Chor ist offen für Menschen jedweden Alters, die Freude am Singen zur Ehre Gottes und der Verkündigung seines Wortes haben, wobei die musikalische Bandbreite klassische und moderne Kirchenmusik gleichermaßen einschließt.

Über neue sangesfreudige Mitglieder würde sich der Chor sehr freuen. Anmeldungen nehmen die Vorsitzende Helene Briel

            

(Tel.: 06456/1707) und die stellvertretende Vorsitzende Anja Inacker (06452/1705) gern entgegen.